Acoustic Guitar Duets online kaufen

Artikelsuche : 

Acoustic Guitar Duets

  • Bestellnr.: 212991
  • nicht lieferbar - ARCHIV

  • Fragen zu Acoustic Guitar Duets?
    Frag Jens!
    0361 / 6020590
    jens@musikland-online.de
    Share with WhatsApp!post it on facebook!
Acoustic Guitar Duets
Acoustic Guitar Duets
AMA - Acoustic Guitar Duets
Autor: Stephan Bormann, für Akustik - Gitarre
Die akustische Gitarre im Duett. Verschiedene Spielrichtungen im Schwierigkeitsgrad von
leicht bis mittelschwer.

  • Noten/Tab/Akk
  • CD (Hörbsp. + Play-backs)
  • 104 Seiten
  • Verlag: AMA VERLAG
  • Verlags-Art-Nr.: 610130
  • ISBN: 3-927190-26-8


    Vorwort des Autors
    Das Buch ist eine Sammlung moderner Gitarren-Duette.
    Es gibt dir die Möglichkeit, dich in verschiedenen Stilarten
    und Spieltechniken auszuprobieren und führt somit zu einer
    Erweiterung deines "musikalischen Wortschatzes".

    Ich habe die Stücke für akustische Gitarren geschrieben, da die dynamischen
    Ausdrucksmöglichkeiten nicht mit denen der elektrischen zu vergleichen sind. In vielen
    Rock­, Pop und Jazzgruppen wird sie eingesetzt, um der Musik Wärme zu verleihen. Die
    akustische Gitarre ist für jeden Gitarristen eine Herausforderung, da sie ihn technisch und
    physisch fordert. Mit einer guten Spieltechnik auf diesem Instrument kommt er leicht auf
    der elektrischen Gitarre zurecht und erreicht problemlos hohe Geschwindigkeiten,
    saubere Hammer ons und Pull offs, eine fließende Legato­Spielweise usw.. Damit die
    linke Hand nicht ermüdet, ist es unabdingbar, mit wenig Kraft zu arbeiten. Das ist mit
    Konzentration und erst über einen längeren Übungszeitraum hinweg zu erreichen.
    Dieses Buch ist für E­ und Konzertgitarristen geeignet. Der E­Gitarrist bekommt neue
    technische und dynamische Anregungen und erweitert seine Ausdrucksmöglichkeiten
    durch die Stilistik lateinamerikanischer und klassischer Musik. Im Zeitalter der Licks
    kommt ihm das Spielen eines durchkonzipierten Stückes zugute, da Genauigkeit mit
    Ausdauer verbunden wird. Der klassische Gitarrist bekommt Anregungen von der
    zeitgenössischen Harmonik und Rhythmik. Eingefügte Improvisationsteile fordern ihn in
    Spontanität und Lockerheit.
    Das Buch ist natürlich auch dem Lehrer dienlich, da es ihm ermöglicht, Schüler zu
    begleiten. Jedem Stück ist eine bestimmte Stimmung eigen, die nicht in Noten
    ausdrückbar ist. Die Musiker müssen sie zum Leben erwecken. Über allem steht der
    Spaß am Spielen und Hören dieser Musik.

    Zur Benutzung des Buches:
    Die Stücke dieses Buches sind keiner Stilrichtung hundertprozentig zuzuordnen, sie
    stellen wie die meiste Musik, die heute entsteht, das Ergebnis einer Fusion
    verschiedenster Einflüsse dar. Die Erklärungen zu den Stücken beginnen in der Mehrzahl
    mit einer "Short History" über den deutlich hörbaren Haupteinfluß. Den Texten sind
    gelegentlich Beschreibungen der konzeptionellen Idee beigefügt, die dir helfen sollen, die
    Stücke zu verstehen. Was du verstehst, merkst du dir leichter. Mit den Beschreibungen
    zu den Stimmen (Gitarre I und II) möchte ich dich auf die Besonderheiten aufmerksam
    machen. Die Reihenfolge der Stücke ist so aufgebaut, daß sie einfach beginnen und im
    Verlauf des Buches der Schwierigkeitsgrad zunimmt.
    Ich empfehle dir, die Noten und Texte beim Anhören der Stücke auf der CD mitzulesen.
    Das wird dir manche Passage bzw. Erklärung noch verständlicher machen. Da die
    Gitarren getrennt (linker Kanal Gitarre I, rechter Kanal Gitarre II) aufgenommen sind, hast
    du die Möglichkeit, die Stimme, die du gerade übst, stummzuschalten.
    Übe mit Metronom oder Drumcomputer und beginne langsam, da eingeschlichene Fehler
    schwer wieder herauszubekommen sind. Manchen Stücken sind Timingübungen mit dem
    Metronom beigefügt. Sie sollen dir helfen, ein gutes Timing zu entwickeln. Ich empfehle
    dir, die Stimme, die du gerade übst, so zu automatisieren, daß du nicht mehr über
    Technik und Stilistik nachdenken mußt und infolgedessen den Kopf frei hast für die
    Musik. In allen Stücken sind die Fingersätze (laut Tabulatur) Vorschläge, die du nach
    eigenem Empfinden abändern kannst. Spiele, was deiner Meinung nach leicht zu greifen
    ist bzw. gut klingt. Solltest du noch (unbegründet) Scheu vor dem Improvisieren besitzen,
    kannst du auf meine Solovorschläge zurückgreifen. Falls du in den Solo­Teilen
    improvisieren möchtest, sollen dir die notierten Skalen als Orientierung dienen. Die
    ausgefüllten Noten zeigen dir die Akkordtöne plus Septime, die hohlen Noten die
    Optionen. Die in der Tabulatur notierten Lagen stellen natürlich nur eine Greifmöglichkeit
    dar.
    Während der Solo­Teile, die beliebig verlängert werden können, sollten sich Gitarre I und II
    abwechseln. Die Leersaiten am Anfang der CD dienen dir als Stimmreferenz. Versuche,
    dir nur im begrenzten Maße "Informationen" einzuflößen und immer den Spaß am
    Spielen zu bewahren.


    "Spielliteratur und Stücke für nichtklassische Gitarrenduette - zumal mit deutschen
    Spielhinweisen und Erklärungen versehen, sind auf dem Markt rar gesät. Um so schöner,
    daß Stephan Bormanns Band nicht nur mit relativ einfachen Titeln aufwartet, sondern
    darüber hinaus 13 sehr ansprechende (eigene) Kompositionen aus den Bereichen Pop-
    Jazz, Bossa Nova, Blues, Pop-Rock etc. aufbereitet hat [...] Aufgabenverteilung und
    Stimmführung sind in kluger Weise vorgegeben, und auf der beigefügten CD liefert der
    Dozent für Gitarre an der Leipziger Musikhochschule einen überzeugenden Höreindruck
    der Kompositionen [...] Empfehlenswert." (Akustik Gitarre 1/98)

  • Userbewertung für Acoustic Guitar Duets
    Für diesen Artikel liegt noch keine Bewertung vor.
    Artikel bewerten 22.95 EUR OutOfStock https://www.musikland-online.de/pix/onlineshop/AMA---Acoustic-Guitar-Duets.jpg




    Impressum   |   Datenschutzerklärung  |   Widerrufsrecht   |   Lieferung   |   AGB (Html)   AGB (PDF)
    css_fully_loaded