Adam A7X Nahfeld Monitor online kaufen

Artikelsuche : 

Adam A7X Nahfeld Monitor

  • Bestellnr.: 227698
  • Sofort lieferbar
  • 549,00 EUR inkl. MwSt.

  • in den
    Warenkorb
  • ab Versand: 0,00 EUR
  • Vorkasse 2%: 10,98 EUR Sparen
  • Finanzierung: ab 17,32 EUR mtl.

    Beispielsraten der TARGOBANK Finanzierung

    Laufzeit in Monaten
    Nominalzins
    Effektivzins
    monatliche Rate
    Gesamtkreditbetrag
    6
    0,00%
    0,00%
    91,50 EUR
    549,00 EUR
    12
    3,90%
    3,90%
    46,71 EUR
    560,46 EUR
    18
    3,90%
    3,90%
    31,43 EUR
    565,80 EUR
    24
    7,70%
    7,90%
    25,04 EUR
    601,05 EUR
    36
    7,70%
    7,90%
    17,32 EUR
    623,49 EUR
  • Woanders günstiger?
  • 3 Jahre J&M Musikland-Garantie
  • auf die Merkliste
Fragen zu Adam A7X Nahfeld Monitor?
Frag Frank!
0361 / 60205911
frank@musikland-online.de
Share with WhatsApp!post it on facebook!
Adam A7X Nahfeld Monitor
Adam A7X Nahfeld Monitor

ADAM A7X

ADAMs A7: eine lebende Legende

Das Vorgängermodell des A7X, der A7, ist durch rund drei Dutzend Tests und zahlreiche Auszeichnungen sowie eine stetig wachsende Fangemeinde in kürzester Zeit zum berühmtesten aller ADAM Monitore geworden. Bis heute ist der A7 die Referenz in vielen kleinen und mittelgroßen Tonstudios.

Mit dem A7X präsentiert ADAM nun einen Monitor, der trotz ähnlicher Abmessungen und verwandter Technologien an allen klanglich relevanten Stellen überprüft und verbessert worden ist.

Wandlertechnologie

An erster Stelle steht dabei der X-ART Hochtöner, identisch in allen Modellen der Serie. Das ‚X‘ steht für ‚eXtended frequency response‘ und damit für eine der Eigenschaften, die gegenüber dem ART Hochtöner verbessert werden konnte, nämlich für den nahezu linealgeraden Frequenzgang bis zu 50 kHz. Des weiteren weist der X-ART Hochtöner eine deutlich höhere Effizienz und höhere Maximallautstärken auf.

Die perfekte Integration gelang mit dem 7“ großen Tiefmitteltöner, der im Bereich von 42 Hz bis 2,5 kHz für eine sonst kaum anzutreffende Kombination aus Präzision und Verfärbungsfreiheit sorgt. Die deutlich größere Schwingspule (38 mm) sorgt gemeinsam mit der verdoppelten Verstärkerleistung zudem für Schalldruckpegel, die man von einem Monitor solch geringer Abmessungen nicht erwartet.

Verstärkertechnologie / Regelmöglichkeiten

Angetrieben werden die Chassis von einem 50 W A/B Verstärker im Hochton- und einem 100 W PWM Verstärker im Tieftonbereich. Vorderseitig befindet sich ein Lautstärkeregler, der seine Einstellung unabhängig vom Netzschalter beibehält.

Auf der Rückseite befinden sich darüber hinaus Einstellmöglichkeiten für den Hochtonpegel (± 4 dB) sowie 2 Shelve Filter für die hohen und tiefen Frequenzen. Die Eingänge sind sowohl in symmetrischer XLR-Technik als auch unsymmetrisch als RCA- (Cinch-) Buchsen ausgeführt.

Mid-Woofer

  • Anzahl 1
  • Korb Ø 175 mm (7")
  • Schwingspule Ø 38 mm (1.5")
  • Membranmaterial Carbon / Rohacell / Glass

Hochtöner

  • Anzahl 1
  • Typ Xart
  • Membranfläche 2420 mm² (4 inch²)
  • Äquival. Membran Ø 56 mm (2")
  • Geschwindigkeitsübersetzung 4:1
  • Membrangewicht 0,17 g

Eingebaute Verstärker

  • Mid-Woofer 1
    • Typ PWM
    • Belastbarkeit Dauer / Musik 100 W / 150 W
  • Hochtöner 1
    • Typ A/B
    • Belastbarkeit Dauer / Musik 50 W / 75 W

Regelmöglichkeiten

  • Lautstärke -∞ bis +14 dB
  • Raumanpassung EQ > 5 kHz ±6 dB
  • Raumanpassung EQ < 300 Hz ±6 dB
  • Pegel Hochtöner ±4 dB

Eingangsbuchsen

  • Analog XLR / RCA

Allgemeines

  • Frequenzgang 42 Hz - 50 kHz
  • THD 90dB/1m > 100 Hz ≤0,5 %
  • Maximaler Schalldruck mit Sinus 100 Hz bis 3 kHz in 1 m Abstand ≥106 dB
  • Maximaler Peak Schalldruck pro Paar in 1m ≥114 dB
  • Übergangsfrequenz 2500 Hz
  • Eingangsimpedanz 30 KOhm
  • Gewicht 9,2 kg (20.3 lb)
  • Magnetisch geschirmt No
  • Höhe x Breite x Tiefe 337 mm (13.5") x 201 mm (8") x 280 mm (11")
css_fully_loaded