Basner, Frank - Drumset online kaufen

Artikelsuche : 

Basner, Frank - Drumset

  • Bestellnr.: 201561
  • Sofort lieferbar
  • 13,80 EUR inkl. MwSt.

  • in den
    Warenkorb
  • ab Versand unter 100 Euro: 5,00 EUR
  • Woanders günstiger?
  • 3 Jahre J&M Musikland-Garantie
  • auf die Merkliste
Fragen zu Basner, Frank - Drumset?
Frag Arpad!
0361 / 60205918
arpad@musikland-online.de
Share with WhatsApp!post it on facebook!
Basner, Frank - Drumset
Basner, Frank - Drumset

Drumset - Koordinationsübungen und Spielstücke
Schlagzeugnoten / Schule
Komponist(en) / Autor(en): Basner, Frank

Verlag: Friedrich Hofmeister Musikverlag, FH1039
ISBN: M-2034-1039-3

Aus dem Vorwort der Schule "Drumset":
"Gleich richtig losspielen!" - das wollen wohl die meisten, die sich einem Instrument verschrieben haben. Viele Schueler kommen auch tatsaechlich bereits an die Musikschule und koennen schon einen kleinen Rhythmus am Drumset spielen. Diesen haben sie sich selbst beigebracht oder bei anderen Schlagzeugern gesehen und gehoert. An genau dieser Stelle wird nun mit dem vorliegenden Material, mit Koordinationsuebungen und Spielstuecken, angeknuepft. Schon bei den ersten
Uebungen werden beide Haende und Fuesse gleichberechtigt eingesetzt. Hierbei erlernt man auf einfache Weise, auch ohne Notenvorkenntnisse, die Schlagzeugnotierung und das Spielen gerader und ungerader Taktarten. Die Steigerung des Schwierigkeitsgrades erfolgt sehr behutsam und ist deshalb fuer den Unterricht an Musikschulen wie auch fuer das autodidaktische Erarbeiten besonders geeignet. Bewusst wurde auf die Eintragung dynamischer Zeichen und Phrasierungen
verzichtet, um die musikalische Umsetzung im Vortrag durch den Schueler selbst kreativ gestalten zu koennen bzw. sie dem jeweiligen qualitativen Koennen des Auszufuehrenden anzupassen.

Rezension zum Buch "Drumset" aus der "sticks 09/2000":
In diesem Buch hat Frank Basner insgesamt 96 Spielstuecke fuer Drumset sowie etliche zwischendurch eingebaute Koordinationsuebungen zusammengetragen. In den Spielstuecken werden Rhythmen und Fills auf vielfaeltige Weise miteinander kombiniert. Waehrend jedoch das Niveau der gezeigten Fills mit der Zeit hinsichtlich der rhythmischen und spieltechnischen Anforderungen steigt, werden bei den Grooves lediglich auf Achtelnoten basierende, einfache Rhythmen verwendet. Gelungen ist die ausfuehrliche Beschaeftigung mit Rhythmen und Fills anhand von Viertelnoten sowie - neben normalen 4/4-Takten - die sofortige Miteinbeziehung von ungeraden Takten (zunaechst 3/4-Takte, spaeter auch 6/8-Takte). So lernt der Schueler von Beginn in ueberschaubarer Notation die Zusammenhaenge von Rhythmen, Fills und Koordinationen in verschiedenen Taktarten kennen. Diese Patterns werden z.T. spaeter lediglich mit anderem Tempo gespielt bzw. in anderen Notenwerten notiert. Die ausschliessliche Beschaeftigung mit Viertelnoten (bis einschliesslich Spielstueck 40) ist jedoch in Relation zum Gesamtumfang etwas zu ausfuehrlich geraten, auch waere ein groesseres Augenmerk auf die spieltechnische Entwicklung der Rhythmen wuenschenswert gewesen. Zudem ist der Uebergang von Viertelnoten-Patterns zu anderen Notenwerten speziell bei den Koordinationsuebungen bezueglich der spieltechnischen Anforderungen etwas drastisch und auch hinsichtlich der verwendeten Patterns musikalisch weniger sinnvoll, das Buch richtet sich schliesslich an Einsteiger. Fazit: Als ergaenzendes Unterrichts- und Uebungsmaterial speziell durch die ausnotierte Zusammenstellung in Spielstuecken durchaus zu empfehlen. (DS)

Allgemeiner Überblick zu den drei Schlagzeugschulen
-- Snare Drum & Toms" -- "Drumset" -- "Doublebassdrum --


Alle drei Schulen haben den gleichen methodischen Aufbau. Jede Ausgabe enthält eine Vielzahl rudimentärer Übungen und 96 Spielstücke. Die Übungen sind mit Buchstaben gekennzeichnet und sollten vom Anfänger als Einstieg zum Thema bzw. vom Fortgeschrittenen als "warm ups" genutzt werden. Für die ein- bis viertaktigen, Übungen wurden zum Teil kurze, greifbare Strukturen gewählt, die man auswendig spielen, nach dem Beherrschen variieren oder als Improvisationsgrundlage nutzen kann. Die Übungen können in verschiedenen Tempi gespielt werden, so dass mancher 4/4-Takt durchaus auch "alla breve" aufgefasst und interpretiert werden kann.

Bei der Erarbeitung der 96 Spielstücke sollte man schrittweise vorgehen und erst nach dem Beherrschen der einzelnen Takte und Phrasen das gesamte Stück im Zusammenhang spielen. Fortgeschrittene erhalten damit einen Überblick, Anfänger einen Einblick.

Während sich die Schulen "Snare Drum & Toms" und "Drumset" an den absoluten Newcomer richten und sich anfangs mit einfachen Übungen zum Erlernen der Schlagzeugnotierung beschäftigen, ist die Schule "Double Bass Drum" für den fortgeschrittenen Spieler gedacht. Sinnvoll wäre für den Schlagzeug-Einsteiger ein paralleles erabeiten der Hefte "Snare Drum & Toms" sowie "Drumset", bevor er mit dem Heft "Double Bass Drum" beginnt. Besonders zum Erlernen des Schlagzeugspieles an Musikschulen sind die Hefte zu  empfehlen, da neben der Methodik der Erarbeitung auch gleich das passende Spielstück im steigenden Schwierigkeitsgrad zur Verfügung steht.

im Frühjahr 2010 erscheint:

  

"Double Bass Drum" (Heft II) von Frank Basner

Das vorliegende Heft ist der 2. Band zum Thema Double Bass Drum. Es wendet sich an den fortgeschrittenen Spieler, fordert aber in den Stücken keine nochmalige Steigerung im Schwierigkeitsgrad gegenüber Heft 1. Es kann somit durchaus separat begonnen werden. Der Reiz der Stücke liegt meist in der liebevoll-experimentellen Verbindung verschiedener Stile, Grooves und Taktarten, welche sonst in der Literatur oft nur einzeln vorgestellt werden.

Sonderzubehör für Basner, Frank - Drumset




Userbewertung für Basner, Frank - Drumset
Für diesen Artikel liegt noch keine Bewertung vor.
Artikel bewerten 13.80 EUR InStock https://www.musikland-online.de/pix/onlineshop/Basner-Frank---Drumset.jpg


Lehrbuch/Schule
Alle Artikel von Lehrbuch/Schule



Impressum   |   Datenschutzerklärung  |   Widerrufsrecht   |   Lieferung   |   AGB (Html)   AGB (PDF)
css_fully_loaded