Clavia Nord Lead 3 online kaufen

Artikelsuche : 

Clavia Nord Lead 3

  • Bestellnr.: 207269
  • nicht lieferbar - ARCHIV

  • Fragen zu Clavia Nord Lead 3?
    Frag Jens!
    0361 / 6020590
    jens@musikland-online.de
    Share with WhatsApp!post it on facebook!
Clavia Nord Lead 3
Clavia Nord Lead 3
*** Leider nicht mehr lieferbar

Virtuell-Analog Syntesizer, Clavia Nord Lead III mit extrem flexiblen Klangerzeugung
Features Clavia Nord Lead 3
  • Polyphonie: 24-stimmig, 4-fach multitimbral.
  • 4-oktavige Tastatur mit Anschlagdynamik und Aftertouch.
  • Oktvave-Shift-Funktion (5 Oktaven).
  • Keyboard-Split (zwei Abschnitte).
  • Modulationsrad. Pitch Stick mit fließendem Nulldurchgang.
  • Chord Memory/Stack.
  • Keyboard Hold.
  • Sustainpedal- und Steuerpedaleingang.

    DEMO
    NR. 1
    This song is made by Dan Lind (7,56 MB)

    Bedienoberfläche
  • Hintergrundbeleuchtetes 2 x 16 Zeichen LCD und 3 Zeichen LED.
  • 26 Drehregler mit LED-Kranz zur Werteanzeige.
  • 4 normale Drehregler und 45 Taster.
  • Großes Dateneingaberad für Systemeditierung,
  • Sound-Anwahl, MIDI-Funktionen etc..

    Morph-Gruppen
  • 4 separate Morph-Gruppen je Sound.
  • Jede Morphgruppe steuert mit nur einem Controller bis zu 26 Parameter.
  • Die Steuerquellen der Morphgruppen sind:
    Anschlagdynamik, Tastaturposition, Aftertouch/Steuerpedal und Modulationsrad.

    Wenn Sie die Morphgruppen steuern, werden die Werte aller zugewiesenen Parameter in
    Echtzeit über die zugehörigen LED-Anzeigen abgebildet.

  • Arpeggio über Master Clock oder MIDI synchronisierbar.

  • Vibrato: Globales Vibrato, das sich auf alle Stimmen im Sound auswirkt und das
    keinen
    der LFOs belegt. Steuerbar über Modulationsrad oder Aftertouch.

  • Glide, Auto Glide, polyphones Glide (im Legato-Modus), Geschwindigkeitskontrolle.

  • Voice-Modus
    Monophon, monophon mit Priorität auf höchster oder tiefster Note, monophones Legato,
    monophones Legato mit Priorität auf höchster oder tiefster Note, polyphones Legato (auf
    Wunsch mit polyphonem Glide).

  • Unisono
    Einstellbares Stereo-Unisono bei voller Erhaltung der Polyphonie. 5 verstimmte virtuelle
    Stimmen pro Note (2 im linken Kanal, 2 im rechten Kanal und eine in der Mitte).

    Modulations-Sektion
  • LFO1 und LFO2 können jeweils auf Master Clock und MIDI synchronisiert werden.
  • 6 Wellenformen: Rechteck, Dreieck, Sägezahn, gestufte Zufallswelle, weiche
    Zufallswelle,
    Special.
  • 12 Ziele. Freilaufend/Hard-Sync/Single Cycle und Mono-Modus.
  • Steuerung für Geschwindigkeit und Stärke.
  • Unabhängige LFOs für jede Stimme.
  • Im ENV Modus können die LFOs als zusätzliche Hüllkurven genutzt werden!

    MOD ENV: Attack/Decay oder Attack/Release Envelope mit Lin/Exp Attack. Envelope/
    Repeat Modus. 12 Ziele. Attack, Decay/Release und Amount-Steuerung. Unabhängige
    Envelopes für jede Stimme.
    Im Repeat Modus kann der MOD ENV als zusätzlicher, formbarer LFO verwendet werden.

    Oszillator-Sektion
    OSC1 und OSC2 mit jeweils 6 formbaren Wellenformen: Dreieck, Sägezahn, Puls, Sinus,
    Noise und Dual-Sinus. 1 zusätzlicher Slave-Sync-Oszillator je Oszillator-Gruppe. Dual-
    Sinus-Modus für 2- oder 4-Operatoren FM-Synthese.

  • Synchronisierbares Rauschen für Formanterzeugung.

  • OSC1: Shape/Sync/DFM Amount-Steuerung.

  • OSC2: Grobstimmung/Modulator Halbtöne, Feinstimmung/Carrier Partial, Shape/Sync/
    FM Amount und Keyboard Tracking-Steuerung.

  • Oszillator-Modulation beinhaltet Distortion, Linear FM, Differential FM, Filter FM,
    AN/RM,
    Distortion Modulation und Noise. Oszillator Mix/Noise-Steuerung.

  • Verstärker-Sektion
    ADSR Envelope mit Lin/Exp Attack. Pegel (Gain)-Steuerung.

  • Filter-Sektion
    Single-Filter-Modus: Tiefpass 6, 12 oder 24 dB/Oktave, Hochpass 6, 12 oder 24
    dB/Oktave,
    Bandpass 12 oder 24 dB/Oktave, Band Reject 12 oder 24 dB/Oktave, Classic Tiefpass
    24 dB/Oktave, verzerrter Tiefpass 12 oder 24 dB/Oktave. Frequenz- und Resonanz-
    Steuerung.

  • Multi-Filter-Modus:
    Hochpass-Tiefpass in Reihe 12dB/Oktave, Hochpass-Tiefpass parallel 12 dB/Oktave,
    Tiefpass-Bandpass parallel 12 und 6+6 dB/Oktave, Bandpass-Bandpass parallel 2 x
    (6+6) dB/Oktave, Multi-Peak, Multi-Notch.
    2 x Frequenz und 1 Resonanz-Steuerung.

    ADSR Envelope mit Lin/Exp Attack, Envelope Amount/Velocity, Positive/Invert. Keyboard
    Tracking und Oscillator-Bypass-Steuerung.

  • Speicher
    Flash-Speicher (keine Batterie-Pufferung erforderlich). 12 x 128 (1536) Programme und
    2 x 128 (256) Performances und OS. SysEx Dumps über MIDI zu und von einem
    Sequenzer/Computer.

  • MIDI
    Alle Knöpfe und Taster für die Sound-Editierung senden und empfangen MIDI-
    Controllerdaten.
    MIDI SysEx Bulk Dumps: Einzelnes Programm oder komplette Programmbänke,
    einzelne
    Performance oder komplette Performancebänke. MIDI Clock Hard-Sync für LFOs und
    Arpeggiator.

  • Anschlüsse
    4 unabhängig zuweisbare Audioausgänge, Kopfhörer, Eingänge für Steuerpedal und
    Sustainpedal, MIDI IN, MIDI OUT, MIDI THRU. Abnehmbares Netzkabel.

  • Abmessungen und Gewicht
    870 mm (B), 278 mm (T), 100 mm (H).
    Gewicht: 6,3 kg

    Nord Lead 3 - The Ultimate Performance Synthesizer
    Clavia präsentiert den Nord Lead 3 - Advanced Performance Synthesizer. Mit dem ersten
    Nord Lead definierte Clavia 1995 den Begriff Virtuell-Analog: Analoge Synthese, die von
    einem Digitalen Signalprozessor in Echtzeit berechnet wird, gekoppelt mit einer intuitiv
    bedienbaren "Ein-Knopf-für-jede-Funktion"-Oberfläche. Mit dem Nord Lead 3 bringt Clavia
    dieses Konzept auf ein neues Niveau und präsentiert den Advanced Performance
    Synthesizer.
    Mit einer komplett neuen Soundengine, neuen Prozessoren und einer extrem flexiblen
    Klangerzeugung, die die traditionellen Synthesizer-Wellenformen mit einer sehr intuitiven
    2- oder 4-Operatoren FM-Synthese kombiniert und durch eine sehr variable Multi-Filter-
    Architektur führt.

    "Advanced Performance Synthesizer" steht für das unübertroffene Bedienkonzept des
    Nord Lead 3. Mit seinen 26 Endlosdrehreglern mit LED-Kranz und 45 Tastern sind alle
    Funktionen im direkten Zugriff. Zusätzlich bietet der Nord Lead 3 Spielfunktionen wie:
    Keyboard-Hold, paralleles,
    polyphones Glide im Legato-Modus, Single-Key-Trigger von ganzen Akkorden und
    Clustern.
    Neu ist auch der Super-Unisono Modus für leicht gegeneinander verstimmte Sounds
    ohne
    Beeinträchtigung der Polyphonie. Außerdem gibt es vier separate Morph-Gruppen pro
    Sound, die direkt von der Tastatur und der linken Seite der Bedienoberfläche aus
    steuerbar
    sind.
    Der Nord Lead 3 enthält auch den berühmten Pitch Stick für besonders ausdruckstarke
    Tonhöhensteuerung. Alle diese Funktionen stecken in einem kompakten und
    roadtauglichen Metallgehäuse, das weniger als 6,3 kg wiegt!

    Nord Lead 3 ist auch als Rackversion erhältlich: Nord Rack 3.

  • Userbewertung für Clavia Nord Lead 3
    Für diesen Artikel liegt noch keine Bewertung vor.
    Artikel bewerten 1988.00 EUR OutOfStock https://www.musikland-online.de/pix/onlineshop/synsam830349538.jpg


    Clavia    Herstellerinformation
    Internet: Clavia
    Alle Artikel von Clavia



    Impressum   |   Datenschutzerklärung  |   Widerrufsrecht   |   Lieferung   |   AGB (Html)   AGB (PDF)
    css_fully_loaded