Klein Hummel O-110 aktiver Studio-Monitor anthrazit online kaufen

Artikelsuche : 

Klein Hummel O-110 aktiver Studio-Monitor anthrazit

  • Bestellnr.: 210239
  • nicht lieferbar - ARCHIV

  • Fragen zu Klein Hummel O-110 aktiver Studio-Monitor anthrazit?
    Frag Jens!
    0361 / 6020590
    jens@musikland-online.de
    Share with WhatsApp!post it on facebook!

Ausverkauft - Nachfolger KH 120 A

Klein Hummel O 110 Studio Monitor
5,5" + 1", aktives 2 Wege-System, 50 + 50 Watt, 6,5 Liter Nettovolumen, magnetisch geschirmt, Gehäuse anthrazit, symm. Eingang  

Kompakt und unbestechlich neutral = O-110
Der hohe Anspruch bei der Entwicklung der Komponenten und Materialien dieses Nahfeld-Monitors machte es erforderlich, neue Wege einzuschlagen und alle Details zu perfektionieren. Mit einem ungewöhnlich fortschrittlichen Konzept entstand somit der O 110, der durch seine hervorragenden Wiedergabeeigenschaften besticht.
Für kleine Abhörräume und Studios ist dieser Nahfeld-Monitor ein professionelles "Werkzeug", das ein Höchst- maß an Klangneutralität und Impulstreue über den gesamten Frequenzbereich erreicht und mit einer präzisen Basswiedergabe bis 56 Hz selbst größeren Systemen nicht nachsteht.  

Das Beherrschen der akustischen Raumeinflüsse und exakte räumliche Abbildung
Klein + Hummel legt sehr großen Wert auf die absolut wahrheitsgetreue Wiedergabe seiner Monitore, auch unter nicht idealen räumlichen Bedingungen. Der O 110 bietet deshalb einmalige Ausstattungsmerkmale, um annähernd ideale Abhörbedingungen zu schaffen. Durch eine 8-fache Ortsanpassung können ungünstige akustische Einflüsse des Abhörraums weitgehend ausgeglichen werden.
Das computerberechnete, elliptisch ausgeformte Hochtonhorn garantiert eine präzise Schallführung. Es bewirkt eine in der Vertikalen und Horizontalen unterschiedliche Schallverteilung. Die elliptische Ausbildung engt den Abstrahlwinkel in der vertikalen Ebene ein, die Vermischung von Direktschall und Kurzzeitreflexionen (Kammfiltereffekte) vom Pult wird dadurch deutlich verringert. Gleichzeitig wird der horizontale Hörbereich erweitert und schafft damit mehr Bewegungsfreiheit für den Toningenieur am Mischpult. Ergebnis: Deutlich reduzierte Klangbeeinflussung durch Reflexionen an Mischpultkanten und -oberflächen und somit hervorragende räumliche Darstellung des abgehörten Tonmaterials.
Durch die Verwendung des neuen Werkstoffes LRIM (Low Resonance Integral Moulding) ist es möglich geworden, die akustischen Zentren der zwei Lautsprecher-Systeme exakt auf eine zur Schallwand parallele Ebene zu legen, so daß keine Laufzeit- und Phasenprobleme entstehen. Das Resultat ist ein perfektes Zusammenspiel der Einzelchassis und damit eine exakte Tiefenstaffelung.

Hervorragende Klangeigenschaften
Absolute Klangneutralität, Klarheit und Präzision erfordern sehr hochwertige, speziell angefertigte und aufeinander abgestimmte Lautsprecherchassis. So ist das Tieftonsystem ein neuartiger Konuslautsprecher mit 145 mm (5,5") Durchmesser und einer Spezialmembrane, die Partialschwingungen unterdrückt. Dadurch entstehen keine "Nasen" im Zerfallspektrum, die zu einem undifferenzierten Klangbild führen. Der extrem lange Hub garantiert eine erstaunlich präzise, auch bei hohen Pegeln verzerrungsarme Basswiedergabe. Die zusätzliche Fluxkompensation des Tieftöners bewirkt eine deutliche Reduzierung der Verzerrungen, besonders im wichtigen Mitteltonbereich.
Das Hochtonsystem ist mit einer 25 mm (1") Titan-Gewebekalotte ausgestattet und vereint die transparente Wiedergabe einer Titankalotte mit den geringen Verzerrungen einer Gewebekalotte. Es wurde exakt auf das in der Schallwand integrierte, elliptisch geformte Horn abgestimmt. Hoch- und Tieftonlautsprecher harmonieren - auch im Bereich derTrennfrequenz - ganz hervorragend, so dass sich der authentische, homogene Klangcharakter ergibt, der zur professionellen Beurteilung einer Aufnahme notwendig ist. Beide Chassis sind magnetisch geschirmt.

Hochwertige Verstärker, aktive Frequenzweiche
Bei den neuentwickelten Endstufen modernster SMD-Technologie konnte Klein + Hummel auf seine über 50jährige Erfahrung zurückgreifen. Beide Lautsprecher-Systeme haben je einen genau auf die technischen Anforderungen angepassten Verstärker. Dadurch ergibt sich ein perfekter Phasenverlauf in Verbindung mit der präzise abgestimmten Frequenzweiche vierter Ordnung.
Der Monitor ist mit einer effektiven Schutzschaltung abgesichert, die Impulsspitzen ungestört durchlässt und bei thermischer Überlastung, bei Überhitzung oder Übersteuerung der Endstufen zuverlässig eingreift. Der Eingang ist elektronisch symmetrisch oder trafosymmetrisch erdfrei ausgeführt.

Edles Gehäuse-Design
Der Monitor besticht durch sein modernes, hochwertiges Gehäuse aus besonders steifem, resonanzarmem Komposit-Werkstoff LRIM. Es ist komplett aus einem Guss gefertigt und deshalb besonders kompakt. Ein perfektes Detail sind auch die nicht planparallel ausgebildeten Gehäusewände, die stehende Wellen im Gehäuseinnenraum unterdrücken. 
 
Merkmale

  • Einsatz hochwertigster Lautsprecher  
  • Tieftöner mit Composite-Sandwich-Membran zur Vermeidung von Partialschwingungen  
  • Außerordentlich verzerrungsarme Tieftonwiedergabe durch sehr langen linearen Hub  
  • Reduzierung der Verzerrungen im Mitteltonbereich durch Flux-Kompensation beim Tieftöner  
  • Brillante, verzerrungsarme Hochtonwiedergabe durch leistungsstarke
    1" Titan-Gewebekalotte 

Praxisgerechte Schallführung  

  • Horizontal breite Abstrahlcharakteristik
    - Weiter Bewegungsbereich vor dem Mischpult
  • Vertikal schmale Abstrahlcharakteristik
    - Vermeidung von Interferenzen durch Reflexionen vom Mischpult 
      Perfektes Bündelungsmaß

Zukunftsweisende Elektronik

  • Integrierte, umschaltbare elektronische Limiter-Schutzschaltung (kein VCA) 
  • Weich: quasi "unhörbarer" Einsatz des Limiters  
  • Hart: deutlich hörbares Ansprechen der Schutzschaltung  
  • Aktive Frequenzweiche mit 24 dB/Okt.  
  • Betriebs- und Overloadanzeige im Logo integriert  
  • 2 x 4-stufige Ortsanpassung für unterschiedliche Aufstellpositionen  
  • Optionaler, hochwertiger trafosymmetrisch erdfreier NF-Eingang 
      Hohe Unempfindlichkeit gegen EMV-Einstreuungen 

Technische Daten KH O110 

  • Freifeldübertragungsmaß 1 58 Hz - 20 kHz, ± 2 dB
  • Freifeldübertragungsmaß 2 56 Hz - 24 kHz, ± 3 dB
  • Eigenstörgeräusch in 10 cm Abstand <20 db(A)
  • Klirrfaktor < 0,5 % in 1 m Abstand ab 150 Hz @ 90 dB/SPL
  • Schalldruckpegel im Halbraum
  • bei 3 % THD in 1 m 107,7 db/SPL
  • Schalldruckpegel gemittelt zwischen 100 Hz und 6 kHz
  • Dauerleistung Bassendstufe
  • (THD+N < 0,1 %, Limiter deaktiviert) 50 W
  • Peakleistung Bassendstufe 80 W
  • Dauerleistung Hochtonendstufe (THD+N < 0,1 %, Limiter deaktiviert) 50 W
  • Peakleistung Hochtonendstufe 80 W
  • Controller-Technologie analog, aktiv
  • Frequenzweiche - Trennfrequenz 2,5 kHz
  • Frequenzweiche - Flankensteilheit 24 dB/Okt
  • Entzerrung - Bass 0; -2,5; -5; -7,5 dB
  • Entzerrung - Mid 0; -1,5; -3; -5 dB
  • Schutzschaltung Limiter: Low, High
  • Eingang, analog Impedanz elektronisch symmetrisch: XLR, 14 kOhm
  • Eingangsempfindlichkeit +6 dBu
  • Pegelsteller 0 ... 24 dB
  • Unsymmetriedämpfung > 60 dB @ 15 kHz
  • Anzeige - Betrieb leuchtendes K + H Logo
  • Anzeige - Limit / Clip blinkendes K + H Logo
  • Versorgungsspannung 230 V AC
  • Leistungsaufnahme - Leerlauf 10 VA
  • Leistungsaufnahme - Vollaussteuerung AC/DC 70 VA
  • Gehäuseoberfläche Lackiert
  • Standard-Gehäusefarbe Anthrazit (RAL 7021), auch in weiß oder weißaluminium
  • Sonderlackierungen Optional
  • Schallwandabdeckung Gitter, fest
  • Lautsprecherbestückung Magnetisch geschirmt
  • Tieftöner 145 mm / 5,5"
  • Hochtöner 25 mm / 1"
  • Montagepunkte 2 x M8 hinten
  • Höhe x Breite x Tiefe 267 x 170 x 190 mm
  • Netto-Volumen intern 6,5 l
  • Gewicht 5 kg

Sonderzubehör für Klein Hummel O-110 aktiver Studio-Monitor anthrazit



css_fully_loaded