Phonic Helix Board 24 FireWire Mixer HB24FW MKII online kaufen

Artikelsuche : 

Phonic Helix Board 24 FireWire Mixer HB24FW MKII

  • Bestellnr.: 210054
  • nicht lieferbar - ARCHIV

  • Fragen zu Phonic Helix Board 24 FireWire Mixer HB24FW MKII?
    Frag Jens!
    0361 / 6020590
    jens@musikland-online.de
    Share with WhatsApp!post it on facebook!

Phonic Helix Board 24 FireWire Mischpult HB24FWII  
16 Kanäle XLR/Line, digitale Effekte, S/PDIF, 24-bit/96 kHz Firewire zu Übertragung von 18 Kanälen, 19" fähig, inkl. Steinberg Cubase LE

Das HB24FW ist die ideale Komplettlösung sowohl für Studio als auch live. Es wurde für all diejenigen Anwender entworfen, die einen übersichtlichen Mixer für Beschallungen, Recording Anwendungen, Festinstallationen und Video Vertonung benötigen. Sie erhalten hochwertige Mikrofonvorverstärker mit geringster Verzerrung, weitem Dynamikbereich, genügend Verstärkungsreserven – und natürlich mit einem hervorragenden Klang.

Helix Board 24 FireWire Mark II ist ab Werk mit 18 A/D Wandlern und 2 D/A Wandlern ausgestattet. Neben der „normalen“ Nutzung als Live Pult können Sie gleichzeitig über die FireWire Schnittstelle mit Ihrem Computer (PC oder Mac) 18-Spur Aufnahmen mit einer Auflösung von 24-bit / 96 kHz realisieren. Sie können dann am Rechner nach Herzenslust editieren, also Klangveränderungen, Schnitte, Overdubs und die Mischungen vornehmen, und das ganze Projekt letztendlich auf CD brennen. Die Bedienung ist so einfach, dass selbst ein Audio Anfänger damit zu Recht kommt.

Helix Board 24 FireWire Mark II bedeutet optimales Frontend für rechnergestütztes Recording. Es ist keine Audiokarte mehr notwendig (der Rechner muss allerdings über eine Firewire Karte verfügen). Kompatibel mit Mac OS X und Windows XP. Der Clou: Man kann sogar zwei Helix Board 24 FireWire an den Rechner anschließen und kommt somit auf 36 simultan aufzunehmende Spuren! Einfach zwei Mixer per FireWire Kabel verbinden, der Rest muss in der Recording Software geregelt werden.

Selbstverständlich sind die 19“ Rackwinkel im Lieferumfang enthalten.

Mark II - die wesentlichen Neuerungen
Pre/Post Schalter pro Kanal für den digitalen Signalabgriff (entweder direkt hinter dem Gain Regler wie bisher, oder hinter dem Fader)
Schaltbares Quellsignal für die beiden zusätzlichen FireWire Kanäle in der Summe: Main Mix / Gruppe 1-2 oder AUX 3-4
FireWire Status LED auf der Frontseite
Neuer 32/40-bit FX Prozessor mit 100 Presets, Tap Delay und Testsignalen

Anwendungen
rechnergestützte Aufnahmesysteme
Multimedia und Video Post-Produktion
Live Beschallungen, Bands, mobile Studios

Features

  • 24 Eingänge mit extrem nebengeräuscharmer Schaltung
  • 96 kHz FireWire Schnittstelle für die Datenübertragung von 18 unabhängigen digitalen Kanälen zum Computer
  • kompatibel mit Mac OS X und Windows XP
  • Steinberg Cubase LE Software im Lieferumfang
  • Direktabgriff vom Anwender umschaltbar von post Gain auf post Fader
  • zwei Kanäle, für Monitorzwecke vom Computer über das FireWire Interface, können auf die Kontrollmonitore, Summenmischung und AUX 1 geleitet werden
  • 44,1 kHz S/PDIF Digitalausgang
  • äußerst rauscharme, klanglich exzellente Vorverstärker
  • 16 Mic/Line Mono Kanäle mit Inserts und Phantomspeisung
  • 4 echte Subgruppen mit L/R Routing
  • 8 Direkt Ausgänge für Mehrspuraufnahmen und andere Zwecke
  • musikalische 3-Band Klangregelung mit parametrischen Mitten in den Monokanälen
  • 18 dB/ Oktave @ 75 Hz Hochpassfilter in jedem Monokanal
  • 6 Ausspielwege mit 4 dezidierten Reglern, AUX 1 & 2 mit Pre/Post Schaltern
  • eingebautes 32/40-bit Multieffektgerät mit 100 Presets plus Tap Delay Programmen und diversen Testsignalen
  • Fußschalteranschlüsse für Tap Delay und FX An/Aus
  • 4 Stereo Aux Returns, 3 mit Effect-to Monitor Funktion
  • Ausgänge für Kontrollmonitore und Kopfhörer mit Quellsignal Matrix
  • individuelle Lautstärkeregler für Kopfhörer/Kontrollmonitore und Solo
  • regelbarer Mono Ausgang mit variabler Trennfrequenz von 60 bis 160 Hz für Subwoofer Betrieb, zu speisen durch Summe L/R oder AUX 4
  • getrennt regelbare Recording Ausgänge als Cinch und Mini Stereo Klinke für Soundkarten, MD, MP3
  • +48 V Phantomspeisung
  • internes Schaltnetzteil, universell einsetzbar von 100 bis 240 VAC, 50 / 60 Hz
  • 90° drehbares Anschlussfeld für platzsparenden Einbau in ein Rack
  • 19“ Rackwinkel im Lieferumfang enthalten

Technische Daten
Geräuschspannungsabstand: >90 dB (+4 dBu)
THD: <0,005 %
Gleichtaktunterdrückung: 80 dB
äquivalentes Eigenrauschen: -129,5 dBm
maximale Pegel:
Mikrofoneingang +10 dBu
alle anderen Eingänge +22 dBu
symmetrische Ausgänge +28 dBu
unsymmetrische Ausgänge +22 dBu
Maße H x B x T (cm): 44,54 x 21,17 x 43,18
Gewicht: 10,5 kg

SYSTEM VORAUSSETZUNGEN
Im Folgenden werden die Mindestvoraussetzungen aufgeführt, um das Helix Board 24 FireWire Mischpult mit einem Computer zu betreiben und somit digitale Aufnahmen zu machen. Wenn Ihr Rechner die Voraussetzungen nicht erfüllt, kommt es zu Verzögerungen und womöglich Aussetzern im Audiosignal, außerdem besteht die hohe Wahrscheinlichkeit, dass sich Ihr Rechner irgendwann während des Betriebes aufhängt.

WINDOWS
Microsoft® Windows® XP Service Pack 1
(SP1) und Service Pack 2 (SP2)
installierte FireWire Schnittstelle (unsere Empehlung für die FireWire Karte: ADS Pyro 64 mit TI Chip)
Intel Pentium® 4 Prozessor oder gleichwertiger AMD Athlon Prozessor
Motherboard mit Intel oder VIA Chipset
Festplatte mit 5400 U/min oder schneller (7200 U/min oder schneller mit 8 MB Cache empfohlen)
256 MB RAM oder mehr (512 MB empfohlen)

MACINTOSH
OS X 10.3.5 oder neuer mit eingebauter FireWire Unterstützung
G4 oder neuerer Prozessor
256 MB RAM oder mehr
css_fully_loaded