RME Multiface II Bundle mit CardBus online kaufen

Artikelsuche : 

RME Multiface II Bundle mit CardBus

  • Bestellnr.: 205963
  • nicht lieferbar - ARCHIV

  • Fragen zu RME Multiface II Bundle mit CardBus?
    Frag Jens!
    0361 / 6020590
    jens@musikland-online.de
    Share with WhatsApp!post it on facebook!
RME Multiface II Bundle mit CardBus
RME Multiface II Bundle mit CardBus

RME Multiface II / Cardbus Hammerfall DSP Bundle für mobiles Recording 
8 x Analog Line I/O, ADAT,SPDIF, MIDI, 24 Bit 96 kHz ,
das Bundle
besteht aus Multiface II und Cardbus PCMCIA Karte Typ II, inkl. Treiber-CD, Kabel und Netzteil

Das erfolgreiche Audio-Computerinterface erhält nach 4 Jahren das erste Update. Durch ein neues, tieferes Gehäuse konnte ein optimiertes Schaltungslayout realisiert werden. Technik aus dem Fireface 800 bringt deutliche Verbesserungen bei den Rauschwerten (10dB !) und den Verzerrungen. Ein Hi-Power Kopfhörerausgang mit Lautstärkeregler ermöglicht das Abhören aller Signale. Die analogen Referenzpegel können jetzt direkt auf der Frontplatte eingestellt werden.

  • 8 x Analog Line I/O, 96 kHz/24 Bit, SNR 111 dBA, 6,3 mm Klinkenbuchsen
  • 1 x ADAT Digital In/Out
  • 1 x SPDIF Digital In/Out
  • 1 x Wordclock In/Out (BNC)
  • 1 x Hi-Power Analog Line/Headphone Out, separater Ausgang für unabhängigen Submix
  • 1 x MIDI I/O für 16 Kanäle Hi-Speed MIDI
  • Hardware Pegelberechnung: Frei skalierbare Levelmeter mit Peak- und RMS Berechnung ohne CPU-Last
  • TotalMix: 720 Kanal Mischer mit 40 Bit interner Auflösung. Per MIDI fernsteuerbar.
  • S/MUX direkt in Hardware: 4 Kanäle Record/Playback bei 96 kHz/24 Bit über ADAT optical

...und unzählige weitere Merkmale welche schon die Hammerfall Serie berühmt gemacht haben - zu einem unschlagbaren Preis!

RMEs Multiface aus der Hammerfall DSP Serie, flexibel nutzbar am Desktop per PCI-Karte und am Notebook per CardBus-Karte, gilt als das erfolgreichste und beliebteste Interface weltweit, für den semi- bis professionellen Musiker. Seit Anfang 2001 wurde das Multiface unverändert konstant produziert und weltweit verkauft. RME bietet auch 4 Jahre nach der Einführung des Multiface ständig aktualisierte und mit neuen Funktionen versehene Treiber für das HDSP System an.

Das auf PCI-Anbindung basierende Multiface weist nach wie vor die beste Performance auf, in Sachen Low Latency wie Prozessorlast, und übertrifft auch aktuellere Technologien wie FireWire. RME hat daher keinen Grund, das Multiface nicht weiter zu pflegen und anzubieten. Die Technik der I/O Box selbst befindet sich aber naturgemäss nicht mehr auf dem aktuellen Entwicklungsstand anderer RME-Produkte. Zeit also für ein Update: RME präsentiert das Multiface II!

Das neue Multiface ist zunächst 100% Firmware-und Treiber-kompatibel. Es bietet keine anderen Funktionen oder Einstellungen als das bisherige Multiface, weist damit exakt die gleiche Performance in Sachen Latenz und Prozessorlast auf. Lediglich der spezielle ADAT Sync Anschluss ist entfallen. Ansonsten gibt es einige deutliche Verbesserungen, da diverse Schaltungsteile vom aktuellen Fireface übernommen wurden. Dazu zählen der Hi-Power Kopfhörerausgang mit Lautstärkepoti und 119 dBA SNR, die analogen Eingangsstufen mit verbesserter CMRR, deutlich niedrigerem THD und fast 10 dB höherem Rauschabstand, sowie die analogen Ausgangsstufen mit ebenfalls deutlich niedrigerem THD. Die Technologie des nunmehr synchronisierten und noch effektiveren internen Schaltnetzteils stammt vom OctaMic. Die Umschaltung der I/O Referenzpegel, bisher per Jumper im Inneren des Gerätes realisiert, ist nicht mehr Kanal-getrennt möglich, dafür aber bequem über zwei Kippschalter getrennt für Eingänge und Ausgänge auf der Frontplatte des Gerätes zugänglich.

Auf der Rückseite des Gerätes wurde die ADAT Sync Buchse (Sub-D) entfernt. Dank des gewonnenen Platzes konnten die analogen Klinkenbuchsen weiter auseinander gezogen werden, so dass nun auch acht Neutrik Klinkenstecker nebeneinander passen. Ausserdem konnte der bei inzwischen allen RME-Produkten zu findende Kabelhaken, eine so einfache wie effiziente Zugentlastung und Befestigung für alle Anschlusskabel, auf der Rückseite hinzugefügt werden.

Das schicke Profilgehäuse des Multiface II hat die gleiche Tiefe wie das des ADI-2. Durch die zusätzlichen 2,5 cm entspannt sich das interne Layout, verbessern sich die technischen Daten, und kann das Gerät mit weniger Arbeitsaufwand hergestellt werden. Daher ändert sich der Preis nicht, trotz drastisch höherer Bauteilezahl und teilweise deutlich hochwertigerer Komponenten.

Das Hammerfall ® DSP System wird mit Treibern für Windows 98/ME (MME mit Multi-Client Betrieb, ASIO 2.0, GSIF), Windows 2000/XP (komplett ASIO Multi-Client mit MME, GSIF und ASIO 2.0), Mac OS 9.x (ASIO 2.0, OMS MIDI) und Mac OS X (Core Audio, Core MIDI) ausgeliefert.


Userbewertung für RME Multiface II Bundle mit CardBus
Für diesen Artikel liegt noch keine Bewertung vor.
Artikel bewerten 799.00 EUR OutOfStock https://www.musikland-online.de/pix/onlineshop/RME-Multiface-II-mit-CardBus.jpg


RME    Herstellerinformation
Internet: RME
Alle Artikel von RME



Impressum   |   Datenschutzerklärung  |   Widerrufsrecht   |   Lieferung   |   AGB (Html)   AGB (PDF)
css_fully_loaded