Roland Fantom G8 Workstation online kaufen

Artikelsuche : 

Roland Fantom G8 Workstation

  • Bestellnr.: 220466
  • nicht lieferbar - ARCHIV

  • Fragen zu Roland Fantom G8 Workstation?
    Frag Jens!
    0361 / 6020590
    jens@musikland-online.de
    Share with WhatsApp!post it on facebook!

Dieser Artikel ist auch als Bundle verfügbar!


Roland Fantom G8 Workstation 
88-iger Progressive Hammer Action II Tastatur mit Ivory Feel
Widescreen Farb-LCD, SuperNatural Expansion Slots, 22 Effekte gleichzeitig nutzbar, Neuer MIDI/Audio-Sequenzer, USB Host und USB MIDI/Audio 

Lang ersehnte Live-Workstation Fantom G ( G6 -61 Tasten / G8 -88 Tasten ), ein Instrument sowohl für Live-Performances als auch Studio-Produktionen, mit grossem Farb LCD-Display, Sounds allererster Güte, vielen neuen Live- und Performance-Features und einem sehr attrakiven Design.

  • Widescreen Farb-LCD
  • SuperNatural Expansion Slots
  • 22 Effekte gleichzeitig nutzbar
  • Neuer MIDI/Audio-Sequenzer
  • USB Host und USB MIDI/Audio
  • Das WAVE-ROM wurde im Vergleich zum Vorgänger Fantom X verdoppelt (auf 256 MB). Zusätzlich integriert in die interne Klangerzeugung ist auch eine Auswahl von Sounds der bekannten Roland SRX Expansion Boards.
  • Erweitern lässt sich die interne Sound Library durch bis zu 2 ARX Expansion Boards mit der neuen SuperNatural-Technologie. Die ARX-Boards sind eigenständige Klangmodule mit einer eigenen graphischen Bedienoberfläche und unabhängiger Polyphonie.
  • Die Editierung der Sounds der ARX-Expansion Boards erfolgt über graphische Symbole und sind daher sehr leicht durchzuführen.
  • Die Klangerzeugung besitzt u.a. die folgenden Betriebsarten: Studio Sets - 16 Multitimbral-Parts für die Anwendung mit dem internen Sequenzer (bis zu 128 Sets pro Projekt) Live Set - 8 Multitimbral-Parts mit Layer- und Split-Einstellungen (bis zu 512 Sets pro Projekt)
  • Die neue Umschaltfunktion für Sounds (Patch Remain) ist eine Revolution: Im Live Mode können bis zu 8 Sounds inkl. ihrer Effekte gleichzeitig umgeschaltet werden, ohne dass die vorher gespielten Sounds und Effekte abgebrochen werden.
  • Die Effektsektion stellt für jeden Part einen eigenen Effekt zu Verfügung (bis zu 22 gleichzeitig), so dass sich die Parts keine Effekte teilen müssen.
  • Der neue Pitch Bender Mode erlaubt völlig neuartige Spielweisen der Sounds in Verbindung mit dem Pitch Bend-Hebel. Damit lassen sich z.B. Gitarrensounds sehr natürlich spielen und in der Tonhöhe steuern. Ein Beispiel von mehreren Optionen: Nur die zuletzt gespielte Note (z.B. die oberste Note eines Akkordes) wird in der Tonhöhe verändert, die anderen Noten bleiben unverändert.
  • Der neue Sequenzer (mit bis zu 1 MIO Noten!) vereint MIDI- und Audiospuren in einem Menu. Bis zu 128 MIDI-Tracks und 24 Audio-Tracks können für Kompositionen und Arrangements genutzt werden.
  • Bei Anschluss einer Maus über USB können die Einstellungen wie bei einem Rechnersystem durchgeführt werden.
  • Über 8 Schieberegler und 4 Drehregler lassen sich verschiedene Parameter im direkten Zugriff schnell verändern. Dazu gehört u.a. die Steuerung des internen Digital-Mixers für die aufgenommenen Spuren des Sequenzers.
  • Für die Aufnahme von Signalen auf einer Audiospur des Sequenzers steht ein flexibler Audioeingang mit kombiniertem XLR/Klinkenanschluss (u.a. für den direkten Anschluss einer Gitarre) und Phantomspeisung für Mikrofone zur Verfügung.
  • Die Dynamic Pads (mit Aftertouch) sind multi-funktional und können nicht nur für das Spielen von Sounds und Patterns genutzt werden, sondern u.a. auch für das Stummschalten von Sequenzer-Parts und die numerische Auswahl von Sound-Programmen.
  • Eine CD mit USB MIDI-Treiber und einer VSTi-kompatiblen Editor-Software ist dem Instrument beigefügt.
  • Als zusätzliches Zubehör ist erhältlich: der KS-G8 Ständer

Technische Daten

  • 88 Tasten (Progressive Hammer Action II, Ivory Feel, anschlagdynamisch mit Channel Aftertouch)
  • Polyphonie: 128 Stimmen (zusammen mit der Sampling-Sektion)
  • 16 Parts (Intern) + 16 Parts (Extern) + 2 Parts (ARX)+ 24 parts (Audiospuren)
  • 256MB Wellen-Speicher (entspricht 16-bit Liear-Format)
  • 2,153 Wellenformen
  • Preset-Speicher
    • Patches 1,500 + 256 (GM2)
    • Rhythm Sets 64 + 9 (GM2)
    • Live Sets 512
    • Studio Sets 128
  • User-Speicher (für 1 Projekt)
    • Patches 512
    • Rhythm Sets 64
    • Live Sets 512
    • Studio Sets 128
  • Effekte
    • Patch Multi-Effekte (PFX) 16 Systeme, 76 Typen
    • Multi-Effekte (MFX) 2 Systeme, 78 Typen
    • Chorus 1 System, 3 Typen
    • Reverb 1 System, 10 Typen
    • Eingangs-Effekte 1 System, 6 Typen
    • Mastering-Effekte 1 System, 3-Band-Compressor
  • Datenformat: 16-bit linear (Dateityp: .WAV/.AIFF)
  • Sampling-Frequenz 44.1kHz (fest)
  • Sample-Zeiten: [Werks-Samplespeicher (32MB)] mono: ca. 360 sek., stereo: ca. 180 sek. [Samplespeicher erweitert mit DIMM (544MB)] mono: ca. 108 min., stereo: ca 54 min.
  • Sample-Anzahl (für 1 Projekt) 2,000
  • Sequenzer
    • Spuren MIDI (Intern/Extern/ARX): max. 128, Audio: max. 24, Tempo: 1, Beat: 1
    • Auflösung 480 TPQN
    • Tempo 5.00 bis 300.00
    • Songs (in 1 Project) 50
    • Phrase (in 1 Project) 2,000
    • Notenspeicher (in 1 project) ca. 1.000.000 Noten
    • Song-Länge 9,998 Takte
    • Aufnahmemethoden Realtime, Step
  • Regler: Pitch Bend/Modulation Lever, Control Knob x 4, Control Slider x 8, Assignable Switch x 2, D Beam Controller
  • Anschlüsse
    • Kopfhörer: Stereoklinke, A (MIX) Out (L/MONO, R): Klinke, B Out (L, R): Klinke, In (L/MONO/MIC, R): Klinke, Mic./Guitar In: Klinke/XLR (Phantomspeisung)(Hi-Z), Haltepedal (Halbpedal-Erkennung), Control Pedal (zuweisbar) x 2, MIDI (IN, OUT, THRU), USB (Datenübertragung (Massenspeicher) und Audio/MIDI), USB-Maus, Digital Audio Interface (COAXIAL IN/OUT), Netz
  • Andere
    • Arpeggiator 128
    • Arpeggio-Sets 128
    • RPS Sets 32
    • Rhythm Pattern-Sets 32
    • Akkord-Speicher 128
    • Akkord Speicher Sets 128
  • Display grafisch, 8.5", Wide VGA (800 x 480 Pixel), beleuchtetes LCD (Farbe)
  • Pads 16, anschlagdynamisch mit polyphonem Aftertouch
  • Expansion Slots [Tonerzeugung] ARX Expansion Boards: 2 Slots, [Sample-Speicher] DIMM: 1 Slot (unterstützt PC133, CL=2/3, 128MB, 256MB, 512MB (3.3 V))
  • Externe Speichermedien USB Flash
  • Stromversorgung AC 117 V, AC 230 V, AC 240 V (50/60Hz), AC 220 V (60Hz)
  • Stromverbrauch 30 W
  • mitgeliefertes Zubehör: CD-ROM (Editor, USB MIDI-Treiber)
  • Optionales Zubehör
    • Expansion Board: ARX-Serie
    • Keyboard Ständer: KS-V7 (Fantom-G7/-G6), KS-18Z (Fantom-G8/-G7/-G6), KS-G8 (Fantom-G8)
    • Pedaltaster: DP-Serie
    • Fußtaster: BOSS FS-5U
    • Expression-Pedal: EV-5
    • USB Flash-Speicher: M-UF1G, M-UF128
    • Mikrofone: DR-Serie
    • Kopfhörer: RH-Serie
  • Größe und Gewicht: Breite: 1396 mm, Tiefe: 502 mm, Höhe: 183 mm
  • Gewicht: 32 Kg

Sonderzubehör für Roland Fantom G8 Workstation




Userbewertung für Roland Fantom G8 Workstation
Für diesen Artikel liegt noch keine Bewertung vor.
Artikel bewerten 3499.00 EUR OutOfStock https://www.musikland-online.de/pix/onlineshop/Roland-Fantom-G8-Workstation.jpg


Roland
Internet: Roland
Alle Artikel von Roland



Impressum   |   Datenschutzerklärung  |   Widerrufsrecht   |   Lieferung   |   AGB (Html)   AGB (PDF)
css_fully_loaded