Softube Summit TLA-100A online kaufen

Artikelsuche : 

Softube Summit TLA-100A

  • Bestellnr.: 234637
  • nicht lieferbar - ARCHIV

  • Fragen zu Softube Summit TLA-100A?
    Frag Jens!
    0361 / 6020590
    jens@musikland-online.de
    Share with WhatsApp!post it on facebook!
Softube Summit TLA-100A
Softube Summit TLA-100A
Summit TLA-100A

Kompressor-typisch glänzt der TLA-100A vor allem bei Vocals und tieffrequenten Signalen, dank der proprietären Gain-Regelung liefert er einen seidenweichen, manchmal sogar "opto"-ähnlichen Klang. Der TLA-100A ist der "Rundum-Sorglos"-Kompressor: Seine einfache Bedienung und sein einzigartig weiches und warmes Klangbild ist der Grund, warum dieser Kompressor nach mehr als einem viertel Jahrhundert immer noch als führender Industriestandard bei Mischungen und im Live-Einsatz ist. Er vereint Röhren- und State-of-the-Art-Technologie in einem einzigartigen, innovativen Design, das den TLA-100A zur idealen Lösung für Vocals, Bass und Gitarre macht. Softube hat sich in der Vergangenheit durch die Virtualisierung von Studio-Standards wie Trident oder Tube-Tech einen Namen gemacht. Dabei setzt das schwedische Entwicklerteam auf ein eigens geschaffenes, einzigartiges Modelling-Verfahren, das die einzelnen klangformenden Bauteile differenziert und in ihrer Wechselwirkung aufeinander abbildet. Der Softube Summit Audio TLA-100A ist somit dem Original treu geblieben, obwohl er um einige moderne Ausstattungsmerkmale, die dem Stand aktueller Produktionstechniken entsprechen, erweitert wurde: Parallele Kompression, Sättigung, Low-Cut-Filter und Sidechain-Funktionalität sowie Output-Distortion-Regler erweitern die Möglichkeiten dieses klassischen Arbeitstiers enorm.

Features:
  • The first and only Summit Audio plug-in
  • Easy to use
  • Built-in parallel compression and detector filtering
  • Each and every component carefully modeled.
  • Modeled output distortion, easily controlled with the Saturation knob.
  • Extremely analog behavior of frequencies, phase, distortion, attack, release, etc.


css_fully_loaded