Tegeler Tube Recording Channel online kaufen

Artikelsuche : 

Tegeler Tube Recording Channel

  • Bestellnr.: 209828
  • nicht lieferbar - ARCHIV

  • Fragen zu Tegeler Tube Recording Channel?
    Frag Jens!
    0361 / 6020590
    jens@musikland-online.de
    Share with WhatsApp!post it on facebook!
Tegeler Tube Recording Channel
Tegeler Tube Recording Channel

Tegeler Tube Recording Channel - Auslaufmodell mit 53% Rabatt  
Preamp, Passiver Equalizer und Kompressor
Alles was man zum Aufnehmen braucht - in einem Gerät vereint

Features:

  • Kompletter Signalweg in Röhrentechnik
  • Class-A-Schaltung
  • Frequenzgang: 20 – 40.000 Hz +/- 1,5dB
  • Mikrofoneingang mit Übertrager / 48V / Phase
    Hochohmiger Instrumenteneingang (100 kOhm)
  • Bass-Filter: 80-160Hz
  • Grundton-Anhebung: 200-300-500-700-1000 Hz
  • Mitten-Absenkung: 200-300-500-700 Hz 1-1,5-2-3-4-5-7 kHz
  • Höhen-Anhebung: 1,5-2-3-4-5-7-10-12-16-20 kHz
  • Optischer Kompressor
  • Weiche Charakteristik
  • Für Stimme optimiert
  • Variable Regelungsschleife
  • Symmetrischer Ein- und Ausgang
  • Aktive Ausgangsstufe mit Röhre-Übertrager-Kombination zur zusätzlichen Klangformung
  • interne Stromversorgung (25W) mit hochwertigem Ringkerntransformator
  • Höhe: 132mm (3HE), Breite: 483mm, Tiefe: 250mm

Mit dem Tube-Recording-Channel erhalten Sie in einem Gerät alle wichtigen Elemente, um Mikrofonsignale und Instrumente in perfekter Klangqualität aufzuzeichnen. Optimiert für die Zusammenarbeit mit Computer-Systemen (Hard-Disk-Recorder), bietet der Tube-Recording- Channel auch im analogen Umfeld beste Qualität.

Der Mikrofoneingang verfügt über einen hochwertigen Eingangsübertrager, 48V Phantomspeisung, Trittschallfilter und einen Phasenumkehrschalter. Alternativ dazu gibt es einen rauscharmen, hochohmigen Instrumenteneingang, der für den Anschluss von Tonabnehmern optimiert ist. Durch den maximalen Eingangspegel von +4dB können Sie auch problemlos Keyboards, Sampler und vergleichbare Instrumente anschließen. Beide Eingänge sind direkt über die Neutrik-Combo-Buchse auf der Frontplatte zu erreichen. Parallel dazu steht der Mikrofoneingang auch auf der Rückseite zur Verfügung.

Der 3-Band EQ wurde in aufwendiger, passiver Schaltungstechnik realisiert. Die einzelnen Filter werden dabei seriell angeordnet und beeinflussen sich gegenseitig. Damit können Sie sehr musikalische Klangänderungen vornehmen. Eine nachfolgende Röhrenstufe gleicht den Pegel nach der Bearbeitung wieder an.

Der Kompressor basiert auf der bewährten elektro-optischen Schaltungstechnik mit weicher Kennlinie. Mit nur einem Regler (Gain Reduction) steuern Sie den kompletten Prozess der Bearbeitung. Das Signal wird unauffällig verdichtet, ohne Transparenz, Fülle und Lebendigkeit zu verlieren. Nachfolgende A/D-Wandler können dadurch optimal ausgesteuert werden, Sie müssen nicht auf ein einziges Bit an Auflösung verzichten. Mit dem umschaltbaren VU-Meter können Sie das Signal an allen wichtigen Punkten im Signalfluss kontrollieren. Die abschließende Ausgangsstufe mit Röhre/Übertrager bietet weitere Möglichkeiten zur Klangformung.

Variables Feedback
Das Feedback (Rückkopplung) in Verstärkungsstufen ist verantwortlich für die Einstellung des linearen Übertragungsbereiches einer aktiven Schaltung. Dies betrifft die komplette Kennlinie, Frequenzgang, Phase und auch das dynamische Verhalten. Mit dem GAIN-Regler haben Sie die einmalige Möglichkeit, dieses Feedback beim Tube Recording Channel zu variieren. Im Normalfall (den gibt´s doch eigentlich gar nicht) stellen Sie diesen Regler auf „5“ und arbeiten im linearen Bereich. Einstellungen von „0“ bis „3“ erzeugen einen weichen, freundlichen Klangcharakter. Im Bereich zwischen „7“ und „10“ ändert sich das Klangbild: deutlichere Konturen, straffe Bässe und klare Höhen treten in den Vordergrund.

css_fully_loaded