2BOX DRUM IT FIVE mk2 online kaufen

2BOX DRUM IT FIVE mk2

  • Bestellnr.: 228036
  • Sofort lieferbar
  • 2.690,00 EUR inkl. MwSt.

  • in den
    Warenkorb
  • ab Versand: 0,00 EUR
  • Vorkasse 2%: 53,80 EUR Sparen
  • Finanzierung: ab 57,93 EUR mtl.

    Beispielsraten der TARGOBANK Finanzierung

    Laufzeit in Monaten
    Nominalzins
    Effektivzins
    monatliche Rate
    Gesamtkreditbetrag
    6
    0,00%
    0,00%
    448,33 EUR
    2.690,00 EUR
    12
    3,90%
    3,90%
    228,85 EUR
    2.746,17 EUR
    18
    3,90%
    3,90%
    154,02 EUR
    2.772,31 EUR
    24
    7,70%
    7,90%
    122,71 EUR
    2.945,01 EUR
    36
    7,70%
    7,90%
    84,86 EUR
    3.054,98 EUR
    48
    7,70%
    7,90%
    65,99 EUR
    3.167,42 EUR
    56
    7,70%
    7,90%
    57,93 EUR
    3.243,82 EUR
  • Woanders günstiger?
  • 3 Jahre J&M Musikland-Garantie
  • auf die Merkliste
Fragen zu 2BOX DRUM IT FIVE mk2?
Frag Andre!
0361 / 60205916
andre@musikland-online.de
Share with WhatsApp!post it on facebook!
2BOX DRUM IT FIVE MK2

Revolutionäres E-Drum System mit offener Soundarchitektur, 4-GB-Flashspeicher, akribisch gesampelte 24-Bit-Multilayer-Sounds mit überragender Dynamik, 100 editierbare Werkskits, Update über USB, Import von Audiodateien und neuen Multisamples möglich:
  • Bassdrum-Pad (14“)
  • Snare-Pad (12“)
  • 3x Tom-Tom-Pad (10“) mit Mesh-Heads
  • 2x Cymbal-Pad (14“)
  • Hi-Hat-Pad (12“)
  • ultraleichtes Aluminium-Racksystem inkl. aller Halterungen und Klemmen
  • Bassdrum-Pedal mit Triggerball-Schlegel
  • Hi-Hat-Maschine
  • Snare-Ständer
  • sämtlicher Anschlusskabel

Trommelpads können auch mit Rubber- und normalen Fellen bestückt werden, Tom- und Snare-Pads mit Floating-Rim-System, Rim-Zone lässt sich auch mit anderen Sounds belegen, Becken-Pads mit drei Triggerzonen (Rand, Becken und Glocke) – zusätzlich wird manuelles Abdämpfen ausgewertet.

Kompaktes Soundmodul:

  • Delay-Effekt und Metronom programmierbar
  • Song-Play-Funktion für vom Anwender geladene Audiodateien (WAV)
  • vierzeiliges LC-Display
  • 10 Kanal- und 9 Systemtaster
  • 3 Dreh- und ein Lautstärkeregler
  • 10 Dual-Trigger-Eingänge
  • insgesamt 15 Triggerkanäle
  • Stereo-Line-Eingang
  • 6 Line-Ausgänge
  • regelbarer Stereo-Kopfhörerausgang
  • MIDI In/Out
  • USB-Port.
  • Inkl. Netzadapter

Das Konzept

2BOX-Präsident Bengt Lilja und sein Chefentwickler Rik van der Brugghen sind keine Unbekannten und beides alte „E-Drum-Hasen“ – Stichwort „ddrum“. Nach der Firmengründung 2007 in Stockholm begann die ehrgeizige Entwicklungsarbeit mit einem Team von Schlagzeugern, Tonmeistern und Softwareexperten.

Das Ziel

Ein frei programmierbares E-Drum-System mit wirklich authentischem Spielgefühl, umfangreichen Editiermöglichkeiten; plus eine Editor-Software, um die Bestückung des Soundmoduls managen und auch mit eigenen Sounds füttern zu können.

Der Weg

Entwicklung von ultraschnellen Triggersystemen, Erstellung von hochwertigen 24-Bit-Multisamples unter professionellen Studiobedingungen, Eigenentwicklung eines praktisch verlustfreien Komprimierungsverfahren, Programmierung der Editor-Software sowie natürlich Feintuning in enger Zusammenarbeit mit professionellen Schlagzeugern.

Das Ergebnis

Ein E-Drum-System, das ein überragendes Spielgefühl bietet. Der Charme des DrumIt-Five-Systems beruht unter anderem auf seinen ultraschnellen Triggern, die in Verbindung mit den 24-Bit-Multilayer-Werkssounds einen atemberaubenden Realismus beim Spielen erzeugen. Probieren Sie es selbst aus.

Das Drumit-Five-System im Detail

Im Lieferumfang des DrumIt Five sind Bassdrum-Pad (14“), Snare-Pad (12“), drei Tom-Pads (10“), zwei Becken-Pads (14“), Hi-Hat-Pad (12“), Bassdrum-Pedal mit Triggerball-Schlegel, Hi-Hat-Maschine, ein doppelstrebiger Snare-Ständer, das Aluminiumrack inkl. aller Halterungen und Klemmen sowie das Soundmodul mit allen Pad-Anschlusskabeln. Die Drumpads sind aus hochwertigem und belastbarem Aluminiumguss. Werksseitig mit Mesh-Heads bestückt, lassen sie sich auch mit Rubber-Heads und normalen Trommelfellen bespannen – der Fellwechsel ist genauso einfach wie bei akustischen Trommeln. Tom-Pads und Snare-Pad verfügen über das von 2BOX entwickelte „Floating-Rim™-System“ sodass Fehltrigger praktisch ausgeschlossen sind und man mit Kantenschlägen natürlich auch Alternativsounds ansteuern kann – z.B. einen der internen Schellenkranz- bzw. Cowbell-Sounds oder eigene Effektsounds, die man vorher in das Modul geladen hat.

Die Becken-Pads

haben drei Triggerzonen – Rand, Becken und Glocke – und erlauben auch ein manuelles Abdämpfen. Bei der Hi-Hat wird dank des integrierten Magneten (!) zusätzlich die vertikale Bewegung überzeugend ausgewertet: gerade halboffene Sounds klingen extrem realistisch. Die Oberfläche der Becken-Pads ist mit einem speziellen Silikongummi überzogen, das hervorragende Rebound-Eigenschaften und nur geringe Anschlaggeräusche aufweist. Im Lieferumfang des Drumit Five sind eine 12“-Hi-Hat und zwei 14“-Becken-Pads.

Das Soundmodul („The Brain“)

bietet 4 GB an feinsten Multi-Layer-Samples, durchweg in Mehrspurtechnik in professionellen Aufnahmeräumen mit aufwändiger Mikrofonierung und unzähligen Lautstärkestufen aufgezeichnet. Die so erstellten Sounds sind anschließend akribisch editiert und abgemischt worden und stehen nun in 24-Bit-Qualität entweder in stereo oder geroutet auf die sechs Line-Ausgänge zur Verfügung. „The Brain“ hat 100 Speicherplätze für die Werkssounds, die bei Bedarf überschrieben werden können. Auf der Rückseite sind zehn Dual-Triggereingänge, das Modul verfügt also über insgesamt 15 Triggerkanäle. Bei Bedarf könnten fünf Multizonen-Pads sowie – dann über Splitkabel – zehn weitere Monotrigger verwendet werden. An Anschlüssen sind weiterhin ein Stereo-Line-Eingang zum Zuspielen von Playbacks, eine 6,3-mm-Kopfhörerbuchse, MIDI In/Out sowie der USB-Port vorhanden.

Die Werkskits lassen sich bereits am Modul umfangreich editieren:

  • Alternativbelegung der Einzelsounds eines Werkskits
  • Lautstärke und Position im Stereo-Panorama für jeden Sound einstellbar
  • Tonhöhe und Hüllkurve (Attack/Hold/Decay) pro Sound einstellbar
  • Triggerschwelle („Threshold“) und Triggerkurve pro Sound einstellbar
  • Belegung der Einzelausgänge programmierbar
  • Etliche MIDI-Parameter programmierbar
  • Delay-Effekt (10 bis 1.000 ms) mit drei programmierbaren Abgriffen und Beat-Sync-Funktion
  • Programmierbares Metronom mit zwei Einzählerfunktionen (1 Takt, 2 Takte)
  • Das jeweils gewählte Metronomtempo (BPM) kann pro Speicherplatz fest mit abgelegt werden – ideal für Live Auftritte
  • Kopieren (Copy) bzw. Verschieben (Move) von Werkskits auf einen anderen Speicherplatz

Verbindet man das Modul über USB mit einem Rechner, wird es ohne Treiberinstallation als externes Laufwerk erkannt – genauso, als würde man z.B. einen USB-Stick oder eine externe Festplatte anschließen. Nun kann man durch simples Drag&Drop die kompletten Brain-Daten auf den Rechner übertragen, um so eine Sicherheitskopie der internen Sounds zu erhalten. Umgekehrt lassen sich beliebige Audio-Dateien (WAV), also auch Songs von CDs, durch Drag&Drop in das Modul kopiert werden (genügend freien Speicher vorausgesetzt), um sie dann mit der Song-Play-Funktion des Brain abzuspielen – ideal z.B. zum Üben. Das Modul erlaubt eine Initialisierung der Werkseinstellungen, außerdem kann man im „Preference“-Menü festlegen, ob nach Änderungen von Einstellungen ein Speichern erlaubt sein soll oder nicht (Save on/Save off) – so ist man immer auf der sicheren Seite, falls auch andere Anwender das DrumIt-Five verwenden. 2BOX erweitert stetig das Soundangebot für das DrumIt-Five-Systen. Etliche neu erstellte Samples und ganze Drumkits stehen auf der www.2box.se gratis zum Download bereit.

Sonderzubehör für 2BOX DRUM IT FIVE mk2




Userbewertung für 2BOX DRUM IT FIVE mk2
Für diesen Artikel liegt noch keine Bewertung vor.
Artikel bewerten 2690.00 EUR InStock https://www.musikland-online.de/pix/onlineshop/2BOX-DRUM-IT-FIVE-mk2.jpg


2BOX    Herstellerinformation
Internet: 2BOX
Alle Artikel von 2BOX



Impressum   |   Datenschutzerklärung  |   Widerrufsrecht   |   Lieferung   |   AGB (Html)   AGB (PDF)
css_fully_loaded