Line 6 StageScape M20d online kaufen

Artikelsuche : 

Line 6 StageScape M20d

  • Bestellnr.: 233266
  • nicht lieferbar - ARCHIV

  • Fragen zu dem Artikel?
    Frag Jens!
    0361 / 6020590
    jens@musikland-online.de
    Share with WhatsApp!post it on facebook!

Line 6 StageScape M20d

Das StageScapeℱ M20d ist das weltweit erste intelligente Mischpult fĂŒr Live-Anwendungen. Außer mit einem berĂŒhrungsempfindlichen Display glĂ€nzt das StageScape M20d nĂ€mlich mit einer unbĂŒrokratischen Bedienung: Das Pult wird Mittel zum kreativen Zweck. Die leistungsfĂ€higen DSPs garantieren eine professionelle Audioverarbeitung aller KanĂ€le und kĂŒmmern sich außerdem um die UnterdrĂŒckung von RĂŒckkopplung. Die AudioqualitĂ€t ist ĂŒber jeden Zweifel erhaben und das System kann Proben, Konzerte usw. problemlos aufnehmen bzw. die Signale zu Ihrem Computer ĂŒbertragen. Ebenfalls interessant ist die Fernbedienungsmöglichkeit des Pultes mit einem oder mehreren iPadÂźs. Das StageScape M20d bildet ein integriertes professionelles Mischsystem, das so gut klingt, dass Sie sich auf das Wichtigste konzentrieren können: Ihre Musik.
Das StageScape M20d kann man per L6 LINKℱ mit Boxen der StageSource-Serie verbinden, die dann automatisch ein einheitliches System bilden. Das hat den Vorteil, dass die Stereosignale und Effekte automatisch konfiguriert werden, dass alle Bausteine die richtigen Pegel verwenden und dass jede Box automatisch eine “logische” Funktion bekommt.

Ein- und AusgÀnge

  • 12 leistungsfĂ€hige selbstpegelnde MikrofonvorverstĂ€rker, digital steuerbar
  • 4 zusĂ€tzliche Line-EingĂ€nge mit automatischer Signalerkennung
  • 2 EingĂ€nge fĂŒr digitales Streaming von Computer-Signalen, einem USB-DatentrĂ€ger oder einer SD-Karte
  • Stereo-Line-EingĂ€nge fĂŒr MP3-Player und andere Signalquellen
  • 4 selbstpegelnde Monitor-AusgĂ€nge (symmetrische XLR-Buchsen)
  • 2 selbstpegelnde HauptausgĂ€nge (symmetrische XLR-Buchsen)
  • Digitale L6 LINKℱ-Netzwerklösung fĂŒr L6 LINKℱ-fĂ€hige Boxen

Bedienung

  • BerĂŒhrungsempfindliches Display, grafikbasierte Bedienung
  • Fernbedienung mit einem iPadÂź oder iPadÂź 2 möglich *

Aufnahme

  • Mehrspuraufnahmen auf USB-Karte, SD-DatentrĂ€ger oder direkt mit dem Computer
  • Interne “Quick Capture”-Aufnahme fĂŒr einen zĂŒgigen Soundcheck

Signalbearbeitung

  • Interne 32-Bit-Audiobearbeitung mit Fließkomma
  • LeistungsfĂ€hige DSPs fĂŒr parametrische und/oder EQs, Kompressoren, Multiband-Kompressoren, Gates, Delay, Limiter usw.
  • Multiband-RĂŒckkopplungsunterdrĂŒckung fĂŒr alle MikrofoneingĂ€nge
  • 4 Stereo-Master-Effektprozessoren fĂŒr die Erzeugung von Hall, Delay und Gesangsdoppelung
  • Fast unbegrenzte Anzahl “BĂŒhnen-Setups”, Szenen und Kanal-Presets

BerĂŒhrungsempfindliches Display, grafikbasierte Bedienung
Das StageScape M20d ist mit einem farbigen und berĂŒhrungsempfindlichen 7”-Display ausgestattet, mit dem das Mischen zum Kinderspiel wird. Das Display zeigt nĂ€mlich Symbole auf einer BĂŒhne an, welche die Musiker/EingĂ€nge vertreten. Von abstrakten KanalzĂŒgen ist hier weit und breit keine Rede. Endlich können Sie anhand der grafischen Darstellung intuitiv den richtigen Kanal wĂ€hlen, wenn eine Einstellung geĂ€ndert werden muss. BerĂŒhren Sie einfach ein angezeigtes Symbol und korrigieren Sie die “störende” Einstellung. Die verfĂŒgbaren Parameter sind in zwei Gruppen unterteilt: Eine grundlegende und eine detaillierte Bedienebene.

Ein- und AusgÀnge mit automatischer Signalerkennung
Ein wichtiger Vorteil dieses Pultes ist, dass die Aufbau- und Einrichtungszeit drastisch reduziert wird. Sobald Sie einen Stecker an einen Mikrofon- oder Instrumenteneingang anschließen, aktiviert das StageScape M20d den betreffenden Eingang und bereitet automatisch alle unverzichtbaren Parameter (Pegelregler, EQ, Effekte und Routing) vor. Die Monitor- und HauptausgĂ€nge arbeiten genau so unbĂŒrokratisch: Schließen Sie einfach eine PA-Box bzw. einen Monitor an, damit der betreffende Ausgang nicht nur angezeigt wird, sondern auch gleich ein relevantes Signal empfĂ€ngt.

Abmischen mit einem iPadÂź
MobilitĂ€t ist heutzutage wichtiger denn je. Was im tĂ€glichen Leben bereits zur SelbstverstĂ€ndlichkeit geworden ist, wird dank M20d auch im Live-Betrieb möglich. Alle Mischfunktionen können nĂ€mlich mit einem oder mehreren iPadÂźs fernbedient werden (hierfĂŒr benötigen Sie einen optionalen USB–WiFi-Adapter). Ein Vorteil dieses Ansatzes ist, dass Sie den FOH-Mix an mehreren Stellen im Saal ĂŒberprĂŒfen und bei Bedarf sofort korrigieren können. Mit jedem iPad kann man ĂŒbrigens einen anderen Parameterbereich beeinflussen – natĂŒrlich gleichzeitig. Folglich können sich die Musiker ihren eigenen Monitormix einstellen, wĂ€hrend der Toningenieur dem FOH-Signal den letzten Schliff gibt.

Dynamikprozessoren, EQ und Effekte auf allen KanÀlen
Alle KanĂ€le des StageScape M20d verfĂŒgen ĂŒber ihre eigenen Dynamikprozessoren, Klangregelung und Effekte, darunter parametrische EQs, dynamische EQs, Filter, Kompressor (ein- oder multiband), Limiter, Gate, Delay u.v.a. Insgesamt stehen ĂŒber 100 professionelle Audioprozessoren zur VerfĂŒgung, damit die Abmischung allzeit professionell klingt. Die Bearbeitungen erfolgen im 32-Bit-Format mit Fließkomma und klingen entsprechend edel. Trotz eines minimalen Zeitaufwands brauchen Sie sich aber keinen Sound-Wunsch mehr zu verkneifen.

Mehrspuraufnahmen mit oder ohne Computer
Das StageScape M20d erlaubt auch die Aufnahme der Konzerte usw. – und zwar sowohl mit als auch ohne Computer. Das M20d kann 16 KanĂ€le sowie die Stereo-Abmischung im 24-Bit-Format (WAV) auf SD-Karte oder einen USB-DatentrĂ€ger aufnehmen oder diese Signale zu Ihrem MacÂź oder PC ĂŒbertragen. Da man fĂŒr die Aufnahme keinen Computer benötigt, brauchen Sie den also nicht mit auf Tour zu nehmen. Alle Aufnahmesignale werden vor den Effekten abgegriffen, was sinnvoller ist, wenn Sie sie spĂ€ter noch in Ihrer DAW bearbeiten möchten. Jedenfalls sind Sie mit dem M20d allzeit aufnahmebereit und können folglich jeden Auftritt und jede Probe mitschneiden.

Multiband-RĂŒckkopplungsunterdrĂŒckung
RĂŒckkopplung ist nach wie vor ein echter Stimmungskiller. Genau deshalb bietet das StageScape M20d –fĂŒr jeden Kanal– eine Multiband-RĂŒckkopplungsunterdrĂŒckung. Die zu Grunde liegende Technologie erkennt automatisch die problematischen Frequenzen und nimmt die notwendigen Korrekturen vor. Lassen Sie sich nie mehr durch einen grĂ€sslichen Heulton im falschen Moment aus dem Konzept bringen!

Soundcheck mit ‘Quick Capture’-Funktion
Auf Knopfdruck nimmt das StageScape bis zu 20 Sekunden des gewĂŒnschten Eingangskanals auf. Diese “Quick Capture”-Funktion erlaubt sogar das Schleifen dieser Aufnahme, damit Sie auch in Abwesenheit der Musiker weiter an der Abmischung arbeiten können. Die Anzahl der aufzunehmenden Signale kann frei eingestellt werden. Und hatten wir schon erwĂ€hnt, dass man die FOH-Abmischung auch mit einem iPad –und folglich an jedem beliebigen Ort im Saal– Ă€ndern kann?

Digitale Netzwerkeinbindung per L6 LINK
Das StageScape M20d kann man per L6 LINK mit Boxen der Line 6 StageSource-Serie verbinden, die dann automatisch in das System integriert werden. Das StageScape “weiß”, welche Boxen als BĂŒhnenmonitore verwendet werden und fĂŒttert diese automatisch mit dem Signal eines Monitorbusses. Das Protokoll organisiert eine automatische Konfiguration der Boxen, die automatisch den geeigneten Kanal (links oder rechts) und Smart Speaker-Modus wĂ€hlen. Das StageScape erkennt außerdem die Subwoofer und stellt die geeignete Weichenfrequenz ein. Es weiß sogar, ob ein Subwoofer fĂŒr Monitorzwecke genutzt wird und ĂŒbertrĂ€gt ein geeignetes Monitorsignal.
Im Falle einer L6 LINK-Vernetzung können StageSource-Boxen und das Digital-Mischpult StageScape M20d ĂŒberraschend flexibel eingesetzt werden. Diese Kombination sprengt die herkömmliche Trennung zwischen Mischpult und Boxen, weil die Anlage eher einem intelligenten Ökosystem Ă€hnelt als einer Reihe von GerĂ€ten, die man miteinander verbindet.

‘Tweak Pad’ und grafische Steuerung der Parameter
Das StageScape M20d bietet eine Tweak Pad X-Y-Funktion fĂŒr die schnelle Einstellung der Kanal-EQs, Dynamikprozessoren und Effekte. Bewegen Sie einfach einen Finger zu Angaben wie “bright” oder “dark”, um gleich mehrere Parameter zu beeinflussen und exakt den versprochenen Sound zu erzielen. Wer etwas mehr Erfahrung mit einem Mischpult hat, kann den Deep Edit-Modus aktivieren, in dem sich alle Parameter wie bei einem Plug-In editieren lassen.

Szenenspeicher
Das StageScape kann eine fast unbegrenzte Anzahl “BĂŒhnen-Setups”, Szenen und DSP-Presets fĂŒr die KanĂ€le speichern. Ab Werk stehen bereits zahlreiche DSP-Presets zur VerfĂŒgung, mit denen man z.B. im Handumdrehen einen professionellen Mikrofon-Sound einstellen kann. Schließen Sie das Mikrofon fĂŒr die Bassdrum an, wĂ€hlen Sie ein Schlagzeug-Preset – und das StageScape konfiguriert automatisch mehrere Kanalprozessoren dafĂŒr. Sie brauchen dann nur noch einen Finger ĂŒber das Pad zu bewegen, um den gewĂŒnschten Bassdrum-Sound zu erzielen.

Sonderzubehör




Userbewertung fĂŒr Line 6 StageScape M20d
FĂŒr diesen Artikel liegt noch keine Bewertung vor.
Artikel bewerten 999.00 EUR OutOfStock https://www.musikland-online.de/pix/onlineshop/Line-6-StageScape-M20d.jpg


Line 6
Internet: Line 6
Alle Artikel von Line 6


css_fully_loaded