Novation Summit

Novation

Novation Summit

  • 16-fache Polyphonie (abhängig von der Anzahl der genutzten Stimmen pro Note)
  • 2-fach Multitimbral
  • Layer-, Split-, Dual-Betriebsarten
  • 5 Stimmmodi - Mono, MonoLG, Mono2, Poly, Poly2
  • Pro Stimme: 3 Oszillatoren, 1 Rauschgenerator mit regelbarer Hochpassfilterung, 1 Ringmodulator, 2 LFOs, 1 Lautstärkehüllkurve, 2 Modulationshüllkurven (ADHSR mit Loopfunktion), 1 Filter
  • Wellenformen: Sinus, Dreieck, Sägezahn, Rechteck/Pulswelle, 43 Wavetables mit jeweils 5 Wellenformen pro Reihe
  • Filter: 1 State-Variable-OTA-Filter pro Stimme, 12/24 dB/Okt. Flankensteilheit, Tiefpass/Bandpass/Hochpass/Dual-Filter-Modus (getrennte Nutzung beider 12-dB-Filter), Dual-Filter-Modus: LP > HP, LP > BP, HP > BP, LP + HP, LP + BP, HP + BP, LP + LP, BP + BP und HP + HP, Pre-Filter-Overdrive, Post-Filter-Distortion
  • Modulation: 16 Modulationsplätze pro Patch, 2 Quellen pro Modulationsziel pro Modulationsplatz, Modulationsquellen, Direkt (Depth), Modulationsrad, Aftertouch (polyphon und Channel-AT), Expression Pedal 1, Expression Pedal 2, Keyboard-Anschlagsdynamik, LFO1 positiv, LFO1 bipolar, LFO2 positiv, LFO2 bipolar, Lautstärkehüllkurve, Modulationshüllkurve 1, Modulationshüllkurve 2, Animate 1, Animate 2, CV-Modulationseingang bipolar, Pitchbend aufwärts, Pitchbend abwärts, Modulationsziele
  • Oszillatoren 1-3: Tonhöhe, V-Sync Level, Shape Intensität und Lautstärke, Noise-Lautstärke, Ringmodulator-Lautstärke, Globale Ausgangslautstärke, Filter-Drive, Distortion, Cutoff-Frequenz und Resonanz,
  • LFO 1 und 2: Geschwindigkeit, Amplituden-Hüllkurve/Modulationshüllkurve 1/Modulationshüllkurve 2: Attack, Decay und Release
  • FM: Osc 1 -> Osc 2, Osc 2 -> Osc 3, Osc 3 -> Osc 1 und Noise -> Osc 1, Osc 3 -> Filter Cutoff, Noise -> Filter Cutoff
  • Effekte: Die Effekte sind pro Part verfügbar, Analoger Distortioneffekt, 3 Chorustypen, Delay mit 16 Sync-Typen, Tiefen- und Höhenbedämpfung, Slew und Stereomodus, FX-Modulationsmatrix Quellen, Direkt (Depth)
  • Arpeggiator mit Key-Latch-Funktion – 33 Patterns
  • Patch-Speicher - bis zu 512 Speicher in der Hardware (Auslieferung mit 256 Werkspresets)
  • Sämtliche Regler (mit der Ausnahme des Lautstärkereglers), Fader und die meisten Tasten senden und empfangen MIDI-Controllerdaten und ermöglichen damit eine externe Steuerung und Mapping
  • Microtuning mit Skalen-Import und möglicher Erstellung eigener Stimmungen
  • Manual-Betriebsart, Regler-Betriebsarten: Relativ, Pick-Up, Snap
  • Hardware-Spezifikationen: 50 Regler, 8 45-mm-Fader, 1 Lautstärkeregler, Metallgehäuse mit Seitenholzteilen aus amerikanischem Walnussholz, 1 Data-Entry-Encoder, Gummierte Potiknöpfe mit Metallabdeckungen, 55 Funktionstaster, 2 Animate-Taster und Haltetaste, OLED-Display, Kensington Lock, Ein-/Ausschalter, IEC-Kaltgerätebuchse, USB-Anschluss (nur MIDI-Kommunikation, kein Buspower-Betrieb), MIDI In/Out/Thru, Pedaleingänge (Dauer- oder Schaltfunktion), (2 x 6,3-mm-Klinkenbuchsen), CV-Eingang (1 x 3,5-mm-Klinkenbuchse), Ausgänge Links/Rechts (2 x 6,3-mm-Klinkenbuchsen), Aux-Ausgänge Links/Rechts (2 x 6,3-mm-Klinkenbuchsen), Eingänge Links/Rechts (2 x 6,3-mm-Klinkenbuchsen), Kopfhöreranschluss (1 x 6,3-mm-Klinkenbuchse), Magnetische Metall-Endstücke





Novation
Internet: NovationAlle Artikel von Novation

Frisch eingetroffen!

www.musikland-online.de